Dienstag, 23. Mai 2017

Drei kleine Schweinchen


Hallo liebe Copicfreunde!

Heute zeige ich, Karl, euch wie ich einen meiner Cartoons koloriere. Ich wünsche euch viel Spaß mit den drei kleinen Schweinchen und dem Beginn ihrer unfreiwilligen Suche nach dem passenden Haus.


Die gescannte und verkleinerte Strichzeichnung habe ich auf einem Blatt vom Bleedproof Marker Pad von transotype ausgedruckt. Dann habe ich in einem ersten Schritt versucht, die einzelnen Bereiche des Bildes durch unterschiedliche Farbgebung und Helligkeit voneinander zu trennen.


Der Fokus des Bildes liegt im Mittelgrund wo die Sonne beim Fenster hereinscheint und die drei kleinen Schweinchen anstrahlt. Diesen Bereich, den ich später noch weiter ausarbeiten werde, habe ich mit YR30 grundiert. Den Teil im Hintergrund, der außerhalb der Sonneneinstrahlung liegt, habe ich mit B93 koloriert. Schwein und Flachbildfernseher im Vordergrund wollte ich dunkel und wenig kontrastreich haben, daher habe ich in diesem Bereich BV23 verwendet. Sollte sich später herausstellen, dass sich der Vordergrund nicht genügend vom Mittelgrund abhebt, kann ich bei Bedarf mit einer dunkleren Schattierung desselben Farbtones noch einmal drübergehen.  


Beim weiteren Ausarbeiten des Hintergrundes mit B93 und E84 ist mir bei letzterem die Farbe ausgegangen, daher ist das Ergebnis ein wenig streifig.


Den drei kleinen Schweinchen im Mittelgrund habe ich mit R30 und R32 einen schönen rosa Farbton verpasst. Im Schattenbereich kamen E74, E77 und RV99 zum Einsatz. Leider bin ich da zu schnell zu dunkel geworden.


Die Polsterung von Sofa und Schreibtischsessel habe ich mit E42, E44 und E47 koloriert. Für das Gestell des Sessels und das Tablet/Smartphone habe ich RV95 und RV99 verwendet, ebenso wie für den Rahmen des Computermonitors und den Schreibtisch. Bei der Farbauswahl war mir wichtig, dass ich mich am Farbkreis nicht allzu weit vom Rosa der Schweinchen entferne.


Da der Mittelgrund zu dunkel geraten ist, habe ich das Schwein und den Fernseher samt Kästchen im Vordergrund mit BV25 und BV29 ordentlich nachgedunkelt. So setzen sie sich besser vom Mittelgrund ab. Über die helleren Stellen vom Schwein bin ich dann noch mit RV95 drübergegangen, jetzt wirkt es auch schön rosa.


Zum Abschluss habe ich im Mittelgrund mit R20, R83, E74, E81, E84, E93 und B00 noch ein paar farbige Akzente gesetzt. 


Ich habe dann das Bild noch in Graustufen umgewandelt, um die Beleuchtungssituation zu kontrollieren. Hier sieht man deutlich, dass der Mittelgrund zu dunkel und kontrastarm geraten ist. 


Verwendete Copics:

R20, R30, R32, R83
YR30
B00, B93
BV23, BV25, BV29
RV95, RV99
E42, E44, E47, E74, E77, E84, E93

Damit danke ich für die Aufmerksamkeit und wer möchte, kann meine Homepage, meinen Blog oder meine Facebookseite besuchen.

Alles Liebe, euer Karl




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!